Softair Sniper - Ausrüstung und Anforderungen

softair-waffen-shop

Softair Sniper – Ausrüstung und Anforderungen

Beim Militär werden an einen Sniper besondere Anforderungen gestellt, diese lassen sich natürlich nicht alle 1 zu 1 auf die Position des Softair Snipers übertragen, aber einige Vorraussetzungen können schon als Richtwert genommen werden. Ein Softair Sniper sollte ruhig und besonnen sein. Wer lieber in Bewegung ist und ordentlich Munition verschießen möchte, ist als Softair Sniper fehl am Platze.

Softair Sniper

Softair Sniper mit Ghillie Suit

Je nach Spiellänge eines Skirms, kann es, dass der Softair Sniper, lange Zeit unbeweglich in seinem Versteck verbringt und das Terrain sondiert. Er besetzt eine sehr wichtige Position innerhalb des Teams.




Der Softair Sniper hat nicht nur die Möglichkeit seine Gegner auf weite Entfernung zu bekämpfen, sondern sichert dem eigenen Team durch Beobachteraufgaben auch den Vormarsch.

 

Welche Waffen als Softair Sniper anschaffen?

Es gibt verschiedenste Hersteller von Softair Sniper Waffen, die sich im Wesentlichen nach in folgende Bauarten unterteilen:

  • Softair Sniper als Springgun (Federdruck)
  • Elektrische Softguns (AEG/SAEG)
  • Gas Bolt Action Softair Sniper Guns

Detaillierte Beschreibungen der unterschied- lichen Techniken und Funktionsweisen von Softguns, gibt es im Artikel Softair Waffen Arten. Klar sollte jedem zukünftigen Softair Sniper allerings sein, dass es sich bei dieser Position um eine Kostspielige Sache handelt.

softair sniper gewehr kaufen

Eine angemessene Reichweite, gepaart mit der benötigten Genauigkeit setzt in der Regel einiges an Tuning, bzw. hohe Anschaffungs- kosten für die Primärwaffe vorraus. Für ein frustfreies Softair Match sollte das Sniper-Rifle schon gute 80 m Distanz erreichen können. Spieler in der Position des Softair Sniper sollten das Hauptkapital also in die Primärwaffe investieren.

Für die Sekundärwaffe gibt es dafür keine besonderen Anforderungen, da diese ohnehin nur im Nahkampf zu Anwendung kommt. Am Besten sollte die Zweitwaffe möglichst klein und leicht sein, damit die Bewegungsfreiheit des Spielers nicht eingeschränkt wird. Nachfolgend sind einige verfügbare Softair Sniper Waffen aufgeführt. Das deutsche Waffenrecht unterscheidet Softguns ab 14 Jahren und ab 18 Jahren.

 

Die richtige Ausrüstung für den Softair Sniper

Der Sniper benötigt kein schweres Koppeltragegestell oder ähnlisches. Er sollte sich vor allem gut bewegen können. Langes Ausharren in einer Stellung kann zu einer sehr schmerzhaften Angelegenheit werden, wenn man zu viel Hardware bei sich trägt. Also nicht zu viele Zusatzfeatures, sindern Priorität 1 auf die Tarnung legen.

Scharfschuetzenanzug ghillie suit kaufen

Gewehre lassen sich entsprechend lackieren, oder mit Gewebeband in Terrainfarbe umwickelt. Zur Tarnung der eigenen Person liegt ein Ghilliesuit nahe. Nachfolgend sind einige Beispiele für Ghilliesuits aufgeführt. Hilfreiche Tipps zur Tarnung und leisen Bewegung im Gelände findet Ihr hier. Für die Waffe ist, soweit nicht im Lieferumfang vorhanden, ein Zweibein sinnvoll und zur besseren Sondierung des Geländes kann der Softair Sniper auch ein Fernglas oder hochwertigeres Zielfernrohr anschaffen.




Letzendlich macht Übung den Meister, dass ist acuh beim softair Sniper nicht anders. Je häufiger Ihr spielt, desto besser wisst Ihr, wie Ihr Euer Equipment optimiert. Hilfreich können immer Utensilien sein, die nicht viel wiegen, aber die eigene Tarnung im Gelände verbessern. Tarnnetze oder Tücher, Tarnschminke, ein Seil oder Schnüre zur Errichtung eines kleinen Schutzwalls, …